Montag, 3. September 2012

Reststücke verarbeiten

Auf unserer Sommerlieblingsinsel Borkum habe ich diesen kleinen tollen Stoffladen entdeckt, der schöne Reststücke verkauft. Natürlich bin ich fündig geworden. Nun gehöre ich zu den Näh-Exemplaren, die Stoff auch kaufen, wenn sie noch keinen Schimmer haben, was sie damit machen - einfach nur, weil er so schön ist. So war es auch dieses Mal. Erst als unser kleiner Engel nach einem Kopfkissen verlangte, viel es mir plötzlich ein, wozu sich der schöne Stoff gebrauchen lässt.

Und die Reste von den Resten reichen sogar noch für Katzenapplikationen auf Hannas T-Shirt. Es ist das Konterfei unserer Katers. Herauskamen die Twin-Cats. Aus diesen möchte ich irgendwann einmal mein eigenes Stoff-Design basteln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar