Sonntag, 31. August 2014

Nähtagebuch "Jeans" Tag 5 - Nähte schließen

Ratz-Fatz sind die Beine und der Hosenboden geschlossen - naja, also fast ;-)
Die Innenbeinnaht schließe ich mithilfe der Kappnaht, die ich Euch schon HIER gezeigt habe. 
Die Außenbeine schließe ich mit einem einfachen Gradstich.

Und nun kommt der Hosenboden dran. 
Erst jetzt merke ich, dass bei der Original-Jeans eine Kappnaht verarbeitet wurde. Wie ich die an diese Stelle hin bekomme ist mir ein Rätsel. Es scheint, als würde zuerst der Hosenboden geschlossen, dann die Innenseiten der Beine in einem Rutsch mit Kappnaht und dann die Beinaußenseiten. 

Nähtagebuch Jeans Nähte schließen

Da ich jetzt aber schon alle Beinseiten geschlossen habe, wähle ich den "klassischen" Weg. Ich wende ein Bein auf Rechts und stecke es in das andere Bein, lege die Kanten des Hosenbodens passgenau aufeinander und steppe mit einem Overlockstich alles ab. Da das Schnitteil des hinteren Beins die Nahtzugabe einer Kappnaht hat, steppe ich etwa 1 cm ab, anstatt nur 0,75 cm. 

Und dafür mache ich für heute Schluß. Morgen wage ich mich dann an den Scheinschlitz ran.

Keep on Sewing
Eure Nadine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar